Vereinsreise

Am Samstag 31.08.2019 machten sich 13 Aktive und Ehrenmitglieder auf den Weg ins Appenzellerland. Wohin genau die Reise führte und wie das Programm aussah, blieb vorerst Geheimnis der Organisatorinnen. Das erste Ziel war Stein AR. Im Zug gab es ein Quiz mit ein paar Fragen, Appenzeller Käse und Fleisch sowie Kaffee, um die lange Fahrt zu überbrücken.

In Stein wurden wir durch die Schaukäserei geführt, konnten verschiedene Käse probieren und betrachteten die Käseproduktion. Anschliessend ging es mit den ÖV Richtung Sammelplatz, ein Ortsteil von Appenzell. Dort konnten wir unter der Anleitung des Inhaberpaares der Landbeck selber Biberfladen herstellen. Auch hier kam das Degustieren nicht zu kurz.

Nachdem die Biber braun gebrannt zum Ofen rauskamen und fertig verpackt waren, stand der heutige Marsch an. So liefen wir bei perfektem Wetter 50 Minuten ins Zentrum von Appenzell.

Dort gab es eine kleine Schnitzeljagd durchs Städtchen und Zeit um zu shoppen. Um kurz vor 18 Uhr traf man sich zum abschliessenden Abendessen, bevor wir die gemeinsame Heimreise antraten. Auch ein Appenzellerschnaps durfte nicht fehlen an unserem Appenzellertag, so stossten wir nach dem Abendessen gemeinsam auf einen tollen Tag an.

 




Am Freitag, 1.3.2019 konnte unsere Präsidentin, Sandra

Häfeli, Ehrenmitglieder, aktive

Turnerinnen und neue Vereinsmitglieder im Restaurant Sonne in Ürkheim

begrüssen.

Nach einem feinen Abendessen ging die Generalversammlung

zügig und reibungslos über die Bühne.

Leider mussten wir uns von einigen aktiven Turnerinnen

verabschieden. Die Lehre, Berufliche Veränderungen, Umzug oder einfach die

fehlende Zeit erlaubt es diesen Turnerinnen nicht mehr im Verein zu sein.

 

Jedoch konnten wir auch fünf neue Aktivmitglieder im Verein

begrüssen.

Erfreulicherweise konnten wir Drei der austretenden Damen

zu unseren Ehrenmitgliedern ernennen. Jede erhielt ein Andenken an die aktive

Vereinszeit. Einmal ein Kissen, eine Kochschürze und ein kleiner Fahnen mit der

Unterschrift oder Zeichnung der Mitglieder.

Die Drei Turnerinnen mit den wenigsten Absenzen sowie die

beste im Bowling und der Vereinsmeisterschaft wurden geehrt.